Beiträge

Scheld besuchte zum Vorlesetag das Familienzentrum kunterbunt

Besuch Familienzentrum

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags stattete Mats-Lukas Scheld, Spieler des 1. FC Kaan-Marienborn, dem Familienzentrum kunterbunt einen Besuch ab.

Im Käner Familienzentrum freuten sich die Kleinen schon auf den Besuch des Dielfers. Anne Amelings Kurzgeschichte „Fußballfieber“ las der Mittelfeldspieler den aufmerksam folgenden Kindern zu.  

In der kleinen Geschichte freuen sich die beiden Freunde Kemal und Tim nach der endlos langen Sommerpause wieder auf das erste Fußballtraining. Weil der Bus, der sie zum Sportplatz bringen soll, allerdings auf sich warten lässt, lassen die beiden Jungen das runde Leder schon auf der Wiese hinter der Haltestelle laufen und entfachen damit bei allen wartenden Fahrgästen Fußballfieber. Schließlich spielen sie alle gemeinsam, Groß und Klein, bis der Bus dann doch noch eintrifft.

Fußballfieber entfachte Scheld dann auch im Anschluss, als er mit den Kindergarten-Kids eine Runde kickte.

„Die Aktion ist bei uns hervorragend angekommen. Die Kinder waren richtig begeistert und haben sich sehr über den Besuch von Mats gefreut“, gab Erzieherin Michaela Schneider eine durchweg positive Rückmeldung.

Auch für den angehenden Lehrer Scheld war es eine schöne Veranstaltung: „Das hat Spaß gemacht. Es ist schön zu sehen, dass sich die Kinder so extrem über Kleinigkeiten freuen.“

Schelds Besuch war Teil der Kooperation zwischen dem 1. FC Kaan-Marienborn und dem Familienzentrum. Im Dezember dürfen sich dann die Kinder der Kita Lillipuz auf einen Besuch von Kapitän Toni Gänge freuen.

Vorgelesen wird dann allerdings eine weihnachtliche Geschichte.

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg