Beiträge

1. Mannschaft unterliegt Steinbach-Haiger im ersten Testspiel knapp

IMG 2828

Dem mittlerweile schon etablierten Regionalligisten TSV Steinbach-Haiger unterlag die 1. Mannschaft im ersten Testspiel der Sommervorbereitung mit 1:2. Für die Käner traf Testspieler Hodaka Ogawa.

Nach vier Trainingseinheiten stand für den 1. FC Kaan-Marienborn das erste Testspiel gegen den benachbarten hessischen Regionalligisten TSV Steinbach-Haiger auf dem Programm, der in sein viertes Jahr in der Regionalliga Südwest geht.

Mit an Bord waren auf Seiten der Nehrbauer-Elf die vier Testspieler Yannik Schneider (Fortuna Düsseldorf), John Buceto (TSG Sprockhövel), Dario Stange (SV Buchonia Flieden) und Hodaka Ogawa (Germania Windeck).

Erwartungsgemäß nahm die Mannschaft von Matthias Mink, die schon eine Woche länger in der Vorbereitung aktiv ist, erstmal spielerisch das Zepter in die Hand und zeigte sich ballgewandt, die Käner verstanden es aber, die Angriffsbemühungen des TSV mit dem bewährt robusten Zweikampfverhalten zunichte zu machen.

So spielte sich das Geschehen vorwiegend zwischen den beiden Strafräumen ab, echte Torraumszenen waren Mangelware. Während auf Seiten von Steinbach-Haiger Innenverteidiger Daniel Reith einen Kopfball in die zweite Etage drückte, fand auf Seiten Kaans eine flache Hereingabe von Dario Stange in der Mitte keinen Abnehmer.

In Führung ging der TSV dann aber doch kurz vor der Pause. Einen von Nikola Trkulja getretenen Freistoß legte der schon nach 21 Minuten für Dennis Wegner eingewechselte Shqipon Bektasi am zweiten Pfosten quer, Reith grätschte dann aus kürzester Distanz über die Linie (40.).

Auch im zweiten Durchgang blieb es insgesamt ein recht ausgeglichenes Spiel, auch wenn sich die Kräfteverhältnisse etwas zugunsten der Hessen verschoben, die ihre technische Klasse und Geschwindigkeit immer wieder mal aufblitzen ließen.

Kurios fiel dann aus Käner Sicht aber der zweite Treffer, da der Ball vor der Hereingabe von Alexander Mißbach vom linken Flügel wohl deutlich im Seitenaus war. Da das Schiedsrichtergespann in dieser Situation aber weiterlaufen ließ, verwertete Fatih Candan freistehend vor Neuzugang Jonas Brammen mit all seiner Routine (55.).

Kaan-Marienborn bewahrte aber auch nach diesem Gegentor die Ruhe und auch wenn die großen Torraumszenen ausblieben, kam der Aufsteiger nach einem ruhenden Ball nochmal heran. Den Freistoß von Daniel Waldrich verlängerte Burak Gencal entscheidend, und am zweiten Pfosten spratzte Testspieler Hodaka Ogawa dann entschlossen in den Ball und bugiserte das runde Leder über die Linie.

Da die Hessen aber defensiv nichts mehr anbrennen ließen, blieb es beim insgesamt verdienten 2:1-Sieg des TSV Steinbach-Haiger, bei dem die 1. Mannschaft aber schon in dieser frühen Phase der Vorbereitung einen sehr ordentlichen und willigen Eindruck hinterließ.

TSV Steinbach-Haiger - 1. FC Kaan-Marienborn 2:1 (1:0)

Aufstellung: Bölker (Brammen), Waldrich, Schneider, Radschuweit (Varli), Gänge, Tomas, Buceto (Schilamow), Yigit, Scheld (Ogawa), Krieger (Schulz), Stange (Gencal)

Tore: 1:0 Daniel Reith (40.), 2:0 Fatih Candan (55.), 2:1 Hodaka Ogawa (82.)

Schiedsrichter: Lukas Heineck

Assistenten: Bernd Henge, Philipp Moors

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg