Beiträge

Marcel Radschuweit erfolgreich operiert

25590106 1564705193612921 411655340 n

Innenverteidiger Marcel Radschuweit hat sich in der Winterpause erfolgreich einer Operation unterzogen. Nach einem Mittelfußbruch in der vergangenen Saison wurden dem Kölner Platte und Schrauben entfernt.

In der Saison 2016/17, als Marcel Radschuweit noch das Trikot von Blau-Weiß Friesdorf trug, zog sich der 1,85 Meter große Innenverteidiger einen Mittelfußbruch zu.

Nachdem die 1. Mannschaft der Käner ihre Pflichtspiele im Kalenderjahr 2017 hinter sich gebracht hatte, unterzog sich der 28 Jährige jetzt dem Eingriff, bei dem die Platte und die Schrauben entfernt wurden.

„Mir geht es gut. Die Operation ist sehr gut verlaufen. Am 2. Januar bekomme ich schon die Fäden gezogen und dann geht es ganz schnell wieder aufwärts“, zeigte sich Marcel optimistisch.

Bis zum Beginn des neuen Jahres ist Radschuweit nun auf Krücken angewiesen. Geschont und hochgelagert werden soll sein Fuß in den nächsten Tagen, um einen schnellen Heilungsprozess zu fördern und Entzündungen vorzubeugen.

So kann “Radsche“, wie ihn alle rufen, schon vor den Weihnachtsfeiertagen etwas zur Ruhe kommen.

Im Jahr 2018 will er dann wieder voll durchstarten: „Ich denke, dass ich so etwa um den 10. bis 14. Januar wieder laufen gehen kann“, blickte er voraus.

Wir wünschen Marcel auf diesem Weg eine schnelle Heilung und keinerlei Komplikationen!

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg

1.fckm: magazin