Beiträge

Im Achtelfinale wartet B-Ligist SF Eichen-Krombach

pokalsfek

Im Achtelfinale des Krombacher-Kreispokals gastiert der 1. FC Kaan-Marienborn am morgigen Mittwoch um 19 Uhr beim B-Ligisten Sportfreunde Eichen-Krombach.

Als höchstklassigster Teilnehmer verbleibt der 1. FC Kaan-Marienborn im Kreispokal-Wettbewerb vertreten, nachdem Oberligist Sportfreunde Siegen in der vergangenen Woche beim Underdog Fortuna Freudenberg stolperte und mit 1:3 aus dem Pokal ausschied.

Einmal mehr bestätigte sich die oft zitierte Floskel „Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“. Da sich auch die Käner in den beiden vorherigen Runden gegen den SV Setzen und den Bezirksligisten SuS Niederschelden schwer taten, mahnte auch Co-Trainer Tobias Wurm, nicht schon vor dem Abpfiff einen Haken hinter die Pflichtaufgabe zu setzen: „Ich erwartet dahin gehend von unseren Jungs, die noch nicht so häufig gespielt haben, dass sie eine ordentliche Körpersprache an den Tag legen. Wir wollen definitiv eine bessere Leistung abrufen als in den vorherigen Pokalrunden.“

Gleich im Sechserpack sammelten Ingmar Klose, Moritz Brato, Torben Schmidt, Enrico Balijaj, Jared Jörgens und Talha Varli, allesamt im Oberliga-Kader vertreten, am letzten freien Wochenende Spielpraxis in der Reserve und verhalfen der 2. Mannschaft zu einem weiteren wichtigen Sieg.

Gegen den Tabellensechsten der Kreisliga B2 ist es daher mehr als denkbar, dass alle Spieler, die zuletzt „etwas hintendran waren“, vor dem Spitzenspiel gegen den ASC Dortmund wieder wertvolle Einsatzminuten sammeln können.

„Wie die Mannschaft letztendlich aussehen wird, haben Thorsten und ich noch nicht endgültig festgelegt, aber es wird sicher weder die Mannschaft auf dem Feld stehen, die Westfalia Herne geschlagen hat, noch die Elf, die wir am Sonntag gegen den ASC Dortmund aufbieten werden“, so der Co-Trainer.

Die von Thomas Lichtenthäler gecoachte Heimmannschaft unterlag im Ligabetrieb zuletzt dem Spitzenreiter SV Netphen und musste in der Folge auch gegen Aufsteiger TuS Deuz II eine knappe 1:2 Pleite einstecken.

Respekt haben sich die Sportfreunde aber allemal schon verdient, schalteten die Hausherren in der 1. Runde des Kreispokals doch den starken Tabellenführer 1. FC Türk Geisweid aus der traditionell etwas stärker einzuschätzenden Parallelliga B1 mit 3:1 aus.

Schiedsrichter Patrick Nickel, dem mit Fabian Schulte und Furkan Bicakci ein Gespann zur Seite steht, pfeift die Begegnung um 19 Uhr in der Fußball- und Leichtathletikarena Eichen an.

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg