Beiträge

Erste stellt Neuzugänge vor

 Kaan Neuzugänge

Kaan's-Trainer Thorsten Nehrbauer (rechts oben) und sein Co Tobias Wurm (links oben) erhoffen sich von den Neuzugängen (v.li.) Patrick Diehl, Christian Runkel, Pascal Rüsche, Andre Schilamow und Sebastian Wasem eine deutliche Steigerung der Qualität, im Kader des Westfalenligisten. Foto: Marco Schneider

 

Die Meisterschaft ist das erklärte Ziel der Mannschaft aus dem Breitenbachtal und um dieses Ziel zu realisieren wird ab sofort in den

Trainingseinheiten hart gearbeitet und in den Testspielen daran gefeilt, eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu schicken.

 

Der Trainer des 1.FC Kaan-Marienborn, Thorsten Nehrbauer, fand bei der Vorstellung der Neuzugänge am heutigen Dienstagabend klare Worte: „Wir wollen von Anfang an oben mitspielen und bei der Musik dabei sein. In der letzten Saison hatten wir natürlich riesen Probleme mit den vielen Unentschieden, das wollen wir abstellen, deswegen haben wir uns auch in der Breite verstärkt um den Konkurrenzkampf zu schaffen und gerade in der Offensive erhoffe ich mir von den Neuzugängen mehr Torgefahr. Dazu sollte man nicht vergessen, dass wir mit Steve Sam eigentlich auch noch einen Neuzugang in der Hinterhand haben. Er war ein Jahr lang verletzt und beginnt jetzt wieder mit dem Training. Wenn der Junge wieder fit wird, ist er eine richtige Verstärkung für uns“.

 

Gerade die drei Neuzugänge vom TuS Erndtebrück, Christian Runkel, Andre Schilamow und Sebastian Wasem bringen Oberliga-Erfahrung mit nach Kaan und Patrick Diehl, vom Regionalliga-Aufsteiger TSV Steinbach gekommen, hat schon in der Vergangenheit bewiesen, dass er weiß wo das Tor steht. Dazu wurde mit Pascal Rüsche ein talentierter Torwart verpflichtet.

 

"In den letzten eineinhalb Jahren haben wir es geschafft auch ein Team hinter dem Team aufzubauen und das freut mich sehr. Auch die Mannschaft ist gereift und hat viel dazugelernt aber es gehört auch immer eine Portion Glück dazu um ganz oben zu landen. Wir werden hart dafür arbeiten und am Ende werden wir sehen was dabei herauskommt", so der FC-Coach Thorsten Nehrbauer.

 

Quelle: www.expressi.de

 

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg