Beiträge

Zweite siegt im Derby gegen Dielfen

Der Tabellenführer festigt seine Position und gab sich auch beim 5:0 Auswärtssieg gegen Adler-Dielfen keine Blöße. Die abstiegsgefährdete TSG muss hingegen weiter versuchen in den nächsten Spielen alles zu mobilisieren, die nächstbessere Platzierung, also Platz 13 ist nun schon satte sechs Zähler entfernt. Dennoch hatte der Käner-Trainer Andreas Koch lobende Worte für die Adler parat: „Kompliment an sie, das war ein sehr respektvoller und fairer Gegner heute und es gab auch keine unnötigen Nickeligkeiten.”

 

Für das spielerische und vor allem auch die Tore waren aber dann doch nur die Gäste verantwortlich. Patrick Waginzik (10.) und Pjeter Krasniqi (28.) schossen schnell eine beruhigende Halbzeitführung heraus und so kam eigentlich zu keiner Zeit so richtig Spannung auf. Es war das erwartete Spiel, die Hausherreen standen tief und Kaan mit viel Ballbesitz und zahlreichen Torchancen. Dementsprechend zufrieden war Koch dann auch mit dem Auftritt: „Ziel war das Spiel heute zu gewinnen und das haben wir geschafft, dazu hat sich niemand verletzt das ist natürlich auch immer wichtig.”

 

Nach dem Seitenwechsel folgten dann noch drei weitere Treffer. Zunächst war wieder Waginzik (55.) zur Stelle und dann sicherten Sascha Daub (71.) und Tristan Meyer (77.) den 5:0-Auswärtssieg. Die Breitenbachtaler kontrollierten die Partie durchgehend und auch mit der Einstellung war der Käner-Trainer äußerst zufrieden: „Mein Team hat sich gut vorbereitet und den Gegner nich unterschätzt, das ist wichtig für die letzten Spiele, den gerade gegen Teams von unten muss man seine Hausaufgaben einfach machen. Wir haben noch einige schwierige Aufgaben vor der Brust und auch deshalb war der Sieg heute wichtig.” (mn)

 

Quelle: www.expressi.de

 

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg