Beiträge

Zweite siegt in Wilnsdorf

20150419_wilnsdorf-kaan_II_2.jpg Letztlich war es wohl das erwartet schwere Spiel für den Spitzenreiter, gegen den natürlich jede Mannschaft doppelt motiviert ist. Der Sieg war aber umso wichtiger, da die Konkurrenz aus Weißtal immer stabiler wirkt und somit eine Schwächephase der Käner wohl noch nutzen könnte. So aber bleibt der Sechs-Punkte-Vorsprung weiterhin bestehen. Der TuS hingegen rutscht auf Platz zwölf ab und den Blick daher weiterhin eher nach unten richten.

 

Die Hausherren machten ihre Sache ordentlich. Kaan hatte zwar mehr Ballbesitz und auch die größere Anzahl an Torchancen, Wilnsdorf hatte aber auch durchaus die Gelegenheit eventuell doch noch den Ausgleich zu erzielen – kurz nach dem Seitenwechsel war es dann denkbar knapp, der Ball knallte allerdings nur an den Käner-Pfosten. „Auf Grund unserer Chancen ist der Sieg verdient, wir hätten auch früher ein zweites oder drittes Tor nachlegen können“, erklärte Kaan-Coach Andreas Koch.

 

Tanyel Bayer (61.) erzielte dann das goldene Tor. Nach guter Seitenverlagerung von der linken auf die rechte Seite war Bayer dann bei der anschließenden Flanke per Kopf zur Stelle. Dabei blieb es dann auch, die Käner konnten die Überlegenheit nicht in weitere Treffer ummünzen, die Hausherren machten ihre Sache defensiv ordentlich und verpassten es eventuell durch einen Konter für die Überraschung zu sorgen. „Wir hatten die bessere Spielanlage, auch wenn wir nicht gut gespielt haben. Momentan stehen wir uns ein Stück weit selbst im Weg, es läuft nicht mehr so rund wie in der Hinrunde“, bilanzierte Koch nach dem Schlusspfiff. (mn)

Quelle: www.expressi.de

 

 

Unsere Sponsoren & Partner:

Premiumsponsoren

Herkules

Banner Hees

 

Kabelschlepp

Banner Vatro Polygon

wasi logo220

Partner

Der Siegerländer Weg